Der geplante Neubau für die Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde bezieht sich in Material und Erschließung eindeutig auf die Kirche und betont in seiner Fassadengestaltung seinen Charakter als offenes, zugängliches Gebäude für die Gemeinde und den Stadtteil. Durch die Zurückhaltung bleibt das Kirchenensemble freigestellt und in seiner Raumwirkung unbeeinträchtigt. Durch eine Punktuelle Überhöhung wird der neue Gemeindehof im Stadtraum verortet.

Wohnbebauung mit Pastoraten und Gemeinderäumen in Hamburg Bahrenfeld
Impressum | © 2012 Alle Rechte vorbehalten