Eine Stadtvilla (erbaut 1910) in Hamburg–Eppendorf war in den 1930er Jahren in einzelne Wohnungen aufgeteilt worden. Insbesondere die Beletage und das Souterrain waren durch diese Maßnahme und den Einbau zusätzlicher Funktionen wie Küche und Bad ihrer ursprünglichen repräsentativen Raumwirkung und Funktion enthoben.

 

Durch das Einfügen einer neuen Treppensituation haben wir das Gartengeschoss räumlich und funktional stärker an die Beletage angeschlossen und wieder einen zentralen Treppenraum als Rückgrat der Woh-nung geschaffen.
Umbau und Erweiterung einer Stadtvilla in Hamburg- Eppendorf
Impressum | © 2012 Alle Rechte vorbehalten